auf dem Weg von der Industrie- zur Informationsgesellschaft

 

What I've learned about parenting as a stay-at-home dad | Glen Henry

TED Talks Daily - 26. April 2018 - 22:47
Glen Henry got his superpowers through fatherhood. After leaving behind a job he hated and a manager he didn't get along with, he went to work for an equally demanding boss: his kids. He shares how he went from thinking he knew it all about being a stay-at-home parent to realizing he knew nothing at all -- and how he's now documenting what he's learned.

Mindestlohn: "Es gäbe gute Gründe für eine Erhöhung"

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:45
In einer idealen Welt gäbe es regional unterschiedliche Mindestlöhne, sagt der Arbeitsmarktforscher Stefan Sell. Nur sei dies weder praktikabel noch politisch gewollt. ZEIT ONLINE: Herr Professor Sell, die Böckler-Stiftung fordert eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns. Er solle vorübergehend stärker steigen als die Tariflöhne, schreiben die Autoren eines neuen Papiers. Ist das sinnvoll? Stefan Sell: Wie hoch der Mindestlohn aus Arbeitnehmersicht sein soll – und aus Unternehmersicht sein darf –, darüber hat man sich lange gestritten, bevor er eingeführt wurde.

Opel: Wie die IG Metall die Verteidigung der Arbeitsplätze sabotiert

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:41
Die Arbeiter von Opel machen gegenwärtig dieselben Erfahrungen wie Arbeiter überall auf der Welt. Während die Konzernleitung einen massiven Arbeitsplatzabbau, eine Senkung der Löhne und eine drastische Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen verlangt, arbeiten die IG Metall und ihre Betriebsräte eng mit ihr zusammen und sabotieren jeden ernsthaften Widerstand. Sie spielen einen Standort gegen den anderen aus, drohen Arbeitern, die sich den Angriffen widersetzen, mit persönlichen Konsequenzen und organisieren die Entlassungen und den Sozialabbau.

Fernbahnhof Altona: Stadt Hamburg soll geheime Vertragsdetails veröffentlichen

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:39
Nach dem Desaster mit der Elbphilharmonie gelobte Hamburg mehr Einblicke für Bürger. Beim neuen Bahnhof Altona kann die Stadt nun zeigen, dass sie dazugelernt hat. Doch der Transparenz-Beauftragte sieht schwarz. Der Umzug des Fernbahnhofs Hamburg-Altona ist eines der größten Bahnprojekte in Norddeutschland - und damit verbunden sind einige der größten Immobiliendeals der Hansestadt. Es geht um Zehntausende Quadratmeter, Innenstadt und Elbe sind nicht weit. Für Investoren sind das attraktive Flächen, für die Stadt eine gute Einnahmequelle. Die Kaufverträge, die nun unterschrieben werden, schreiben fest, wie sich das Stadtbild in den kommenden Jahrzehnten entwickelt.

Österreich verwässert die EU-Datenschutzgrundverordnung

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:37
Die rechte schwarz-blaue Koalition in Österreich versucht, die am 25. Mai in Kraft tretende EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entscheidend zu entschärfen. Als Verordnung ist sie eigentlich in EU-Mitgliedsstaaten direkt bindend und muss nicht in nationales Recht überführt werden. Ähnlich wie in Deutschland musste aber das bisherige Datenschutzrecht an die neuen Bestimmungen angepasst werden.

Bienengifte: Werden genug EU-Länder mit Deutschland für ein Verbot stimmen?

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:35
Die Europäische Kommission will drei bienengiftige Pestizidwirkstoffe im Freiland verbieten. Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sollen morgen darüber abstimmen. Deutschland wird die Verbote unterstützen. Ob das für eine Mehrheit reicht, ist offen. Auf der Tagesordnung der morgigen Sitzung des Ständigen Ausschusses für Pflanzen, Tiere, Lebens- und Futtermittel stehen drei Verordnungsvorschläge der EU-Kommission zur Diskussion. Sie will den Einsatz der Wirkstoffe Imidacloprid, Clothianidin und Thiamethoxam im Freiland komplett verbieten und diese Insektizide nur noch für Gewächshäuser zulassen.

Kruzifix! Bayern wieder mit Balkensepp

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:33
„Kruzifix! Bayern ohne Balkensepp“ hatte die taz am 11. August 1995 getitelt, als ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts ergangen war, nach dem ein Kreuz in Schulzimmern staatlicher Schulen gegen die im Grundgesetz festgelegte Trennung von Staat und Kirche verstößt. Ein Elternpaar hatte gegen die dekorative Indoktrination bayerischer Klassenzimmer geklagt und Recht bekommen. Die Aufregung war damals groß – Mitglieder der bayerischen Regierung riefen auf, das Urteil des höchsten Gerichts einfach zu ignorieren und die taz fing sich einige Strafanzeigen ein, die freilich von den Gerichten abschlägig beschieden wurden.

Vor dem Protest gibt es kein Entkommen

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:32
Umweltaktivisten demonstrierten vor der RWE-Hauptversammlung gegen das Kohlegeschäft des Energieriesen. Es ist schon eine gute Tradition. Die Klimabewegung und Konzernkritiker demonstrieren gegen die Hauptversammlung des Energiekonzerns RWE. Topthema beim Protest bleibt der Hambacher Forst und die Braunkohle, aber auch der Verkauf des Tochterunternehmens Innogy an den Konkurrenten E.on und die Beteiligungen an der Atomwirtschaft sind Ziel des Protestes gegen RWE.

M & Ms: Macron & Merkel in Washington

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:30
Nie war es schlimmer als heute: Macrons Realismus gegen Merkels „Fantasy“-Welt. Ein kleines Lehrstück in Diplomatie für Dummys. Gestern Staatsbesuch mit viel Trara. Macron glüht Trump an, dann kritisiert er ihn ein wenig bei den Hillarianern. Die Medien mit Weltverbesserungsauftrag loben die starken Worte Macrons „Zer iiis onli wan wöörldt“ vor dem Kongress. Und Donald, der kaum Zeitungen liest, freut sich über schöne TV-Bilder. Morgen kommt The Mörkel. Eher durch die Hintertür. Merkel ist eine Art Mutter Teresa Afrikas und Asiens für CNN und Co., deshalb kann man deren Analysen beim besten Willen nicht ernstnehmen.

Facebook legt Zensurmaßnahmen fest

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:28
Facebook, das weltweit größte Social-Media-Unternehmen, hat zum ersten Mal die Kriterien dargelegt, die es anwendet, um die Meinungsäußerung auf seiner Plattform zu zensieren. Diese Maßnahmen werden vom Unternehmen nach eigenem Ermessen durchgeführt und erfolgen ohne gesetzliche Kontrolle. Facebooks „Gemeinschaftsstandards“ sind so weitreichend und breit gefasst, dass praktisch jede Stellungnahme, die irgendeine kritische politische Meinung enthält, als gewalttätig, verleumderisch, „extremistisch“, „schikanös“ oder – um möglichst viele Beiträge abzudecken – als „Fake News“ bezeichnet und zur Löschung oder nicht nachweisbaren Zensur markiert werden kann.

Staatsminister in Erklärungsnot

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:26
Aktuelle Fragestunde zu völkerrechtswidrigen Luftschlägen im Bundestag. Nach wie vor ist unklar, ob in der syrischen Stadt Duma in der Nacht zum 8. April ein Angriff mit Chemiewaffen stattgefunden hat – und wenn ja, wer dafür verantwortlich ist. In deutschen Medien werden die Zweifel immer lauter. So erklärte der Leiter des Hauptstadtstudios Kairo, Uli Gack, am Freitag in der ZDF-Nachrichtensendung »Heute«, es spreche einiges dafür, dass der Angriff von Islamisten inszeniert wurde. Und bereits am 19. April hatte das Portal faktenfinder.tagesschau.de von einem Besuch von Journalisten in Duma berichtet, die Ähnliches festgestellt hatten.

Dax Elliott-Wellen-Analyse – kein Crash in Sichtweite

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:25
Seit langem fragen sich die Investoren, wann ein Crash im DAX anstehen könnte. Immerhin sind die Rahmendaten weiterhin angespannt. Die EZB befindet sich mit den Käufen am Anleihemarkt weiterhin im Krisenmodus, während sich die Lage in Amerika bereits normalisiert. Und trotzdem halte ich einen Crash für längere Zeit für unwahrscheinlich. In dieser Chartanalyse zeige ich Ihnen, warum im DAX auf längere Zeit kein Crash in Sicht sein sollte.

Wie jetze ..., echt schon wieder WM?!

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 22:25
Und da war sie wieder, die Sache mit der Zeit, die vergeht, als hätte sie nichts anderes zu tun. Gerade muss ich über Fallen nachdenken. Nicht über Abseitsfallen, sondern diese Fallen, die wir im Laufe unseres Lebens so für uns selbst bauen und die uns davon abhalten, mal eben alles stehen und liegen zu lassen, ein Bündel zu packen und in den Sonnenuntergang zu stapfen. Also, Bonität vorausgesetzt natürlich.

Der Heilige G. von der Mittelstandsvereinigung

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 20:37
Im Bundestag sollen Vertreter des ganzen Volkes sitzen und miteinander beraten, was denn für dieses ganze Volk das Beste sei. Weil kein Mensch einen so dicken Schädel hat, dass wirklich die Interessen des ganzen Volkes darin untergebracht werden könnten, brauchen wir inzwischen weit über 600 Abgeordnete, die jeweils ganz spezifische Einzelinteressen ganz spezifischer Gruppen der Bevölkerung vertreten. Eine dieser Gruppen ist der so genannte Mittelstand, doch der ist im Bundestag offenbar unterrepräsentiert, denn der eifrigste Vertreter dieser Gruppe sitzt nicht etwa im Bundestag, sondern im Berliner Abgeordnetenhaus. Sein Name: Christian Graeff. Nun steht er im 40. Lebensjahr und ganz dick in den Zeitungen, denn er ist auf die Idee gekommen, allen Unterfünfzigjährigen die Hartz-IV-Leistungen komplett zu streichen.

Der Gesetzgeber will den Selbstständigen mit niedrigen Einkommen helfen

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 20:32
Schon seit langem wird die Absicherung der Selbstständigen in der Sozialversicherung, sowohl in der gesetzlichen Kranken- wie auch in den Rentenversicherung diskutiert. Immer wieder gab es kritische Medienberichte vor allem über die Problematik der hohen, teilweisen extremen Belastung von Selbstständigen mit geringen Einkünften durch den Mindestbeitrag als freiwillig Versicherte in der Gesetzlichen Krankenversicherung - zumeist im Zusammenhang mit den stark steigenden Beitragsschulden der Krankenkassen. Die steigen und steigen.

Niedersachsen: Neues Polizeigesetz zur "Sicherung der Freiheit"

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 20:29
Mit einem verschärften Polizeigesetz will Niedersachsen analog zu anderen Bundesländern im Kampf gegen islamistischen Terror aufrüsten. Der von Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Donnerstag vorgelegte Gesetzentwurf sieht die präventive Kommunikationsüberwachung auch verschlüsselter Sprachnachrichten, die Online-Durchsuchung sowie den Einsatz elektronischer Fußfesseln zur Überwachung von Gefährdern vor. Diese sollen künftig auch bis zu 74 Tage in Präventivhaft genommen werden können. Noch vor dem Sommer soll das von der rot-schwarzen Koalition in Hannover ausgearbeitete Gesetz im Parlament beraten werden.

Das Kriegsrisiko wächst mit dem Kreis der Kalten Krieger

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 20:28
Beim früheren Versuch, die Konfrontation zwischen West und Ost abzubauen, hatten wir es mit Adenauer und seinen Kalten Kriegern, mit der Springer-Presse und zum Beispiel mit Gerhard Löwenthal vom ZDF-Magazin zu tun. Das war überschaubar. Heute formiert sich ein gemischter Kreis. Darunter sind osteuropäische Politiker aus den baltischen Staaten, die meinen, noch eine Rechnung mit Russland offen zu haben, nicht nur die militante Springer-Presse, sondern auch Medien wie der Spiegel und die Süddeutsche Zeitung und dann Grüne wie Rebecca Harms und sogar Sven Giegold. 60 Abgeordnete des EU-Parlaments haben zu einem Boykott der WM in Russland aufgerufen.

Bayerisches Polizeigesetz: CSU-Trick #2 Handgranaten sind jetzt Explosivmittel

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 20:26
Konfrontiert mit dem anhaltenden Protest gegen das neue bayerische Polizeigesetz, gerät Innenminister Joachim Hermann zunehmend in Erklärungsnot. Im ZDF-Interview behauptet der CSU-Politiker nun, es gäbe gar keine Änderungen am Einsatz von Handgranaten. Wir zeigen, warum das nicht stimmt. Joachim Hermann nutzt aus, dass der Laie nicht zwischen Handgranaten und sonstigen Explosivmitteln unterscheidet, um zu behaupten, dass sich gar nichts geändert hätte. Das ist schlicht falsch. Tatsächlich liegen die Änderungen zum Einsatz von Sprengmitteln, darunter Handgranaten, in der neu geschaffenen Definition von „Explosivmitteln“ versteckt.

"Panama Papers": Deutschland nimmt etwa 140 Millionen Euro ein

Net News Express Feed - 26. April 2018 - 20:23
Deutsche Finanzbehörden haben mit Hilfe der "Panama Papers" bis heute etwa 140 Millionen Euro eingenommen. Nach Recherchen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung laufen derzeit Ermittlungen in mehr als 2000 Fällen, 71 Strafverfahren wurden bereits eingeleitet. Nordrhein-Westfalen nahm allein 100 Millionen Euro durch Strafzahlungen von Banken und Geldinstituten ein, die Beihilfe zur Steuerhinterziehung geleistet hatten. Durch Steuerrückzahlungen erhielt das Land weitere 17,5 Millionen Euro.

Seiten

Was du jetzt tun kannst ...

 

 

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Subscribe to Ideenwerkstatt der Akademie für Lebensunternehmer Aggregator – auf dem Weg von der Industrie- zur Informationsgesellschaft

Logo

>> die Ideenwerkstatt der Akademie für Lebensunternehmer

hier geht es um Lösungen, Konzepte und Projektideen für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf unserer tagtäglich gelebten Eigenverantwortung basiert

Dazu gibt es: Workshops, Coachings, Videokurse und eBooks | wichtige Werte und Gewohnheiten für alle die ihr Leben unternehmen | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks für Lebensunternehmer | die Lebensunternehmer-Idee | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News zum Thema “gesellschaftlicher Wandel” | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem und vieles mehr

>> aktiv mitmachen

diese Site soll dich dazu anregen aktiv bei der Akademie für Lebensunternehmer mitzumachen

weitere Websites von mir:

>> die Akademie für Lebensunternehmer
das Leben unternehmen - wie geht das?

>> mach was du liebst
hier geht es um die Kernfrage: Wofür lohnt es sich für dich zu leben?

>> wachse und gedeihe
hier geht es um die Kernfrage: Wie kannst du dich optimal weiterentwickeln, also effektiv lernen?

>> nutze das Internet sinnvoll und hilfreich
hier geht es um die Kernfrage: Wie können dir die vielfältigen Software-Tools bzw. Internetdienste dabei helfen, daß du deine Tagesaufgaben einfacher und schneller lösen kannst?

>> nutze freie Energie
selbst Strom erzeugen und Energie sparen