Net News Express Feed

 
Subscribe to Newsfeed Net News Express Feed
Up to Date - 24 / 7
Aktualisiert: vor 5 Stunden 45 Minuten

Glyphosat in den Wein

vor 5 Stunden 48 Minuten
Ein Antrag im Stuttgarter Gemeinderat möchte den Einsatz von Glyphosat auf Grundstücken der Stadt komplett verbieten. Und verschwindet in der Versenkung. Wenig später verkündet der grüne OB Fritz Kuhn persönlich das Verbot des Unkrautvernichters. Ausnahmen sind das städtische Weingut und verpachtete Flächen. Der wundersame Werdegang des Antrags beginnt bereits vor fast zwei Jahren. Anfang Februar 2016 forderte die SÖS-Linke-Plus-Fraktion im Stuttgarter Gemeinderat das strikte Verbot des Unkrautvernichters Glyphosat auf Grundstücken der Stadt. Eine offizielle Reaktion aus der Stadtverwaltung gab es zunächst nicht.

Indien: Die Entlarvung des Heilsbringers

vor 5 Stunden 50 Minuten
Vor dreieinhalb Jahren haben viele Inder Narendra Modi gewählt, weil sie seinen Versprechen "Wohlstand für alle" und "Ende mit der Korruption" glauben wollten - doch mittlerweile ist klar, dass Modi ein Mann der Konzerne und ihrer Helfer ist. Irgendwo im Bundesstaat Bihar steht der Duronto Express in freier Landschaft - wie täglich Tausende andere Züge im ganzen Land. Einige Passagiere vertreiben sich die Zeit im Freien mit einem Plausch. Jeder von ihnen pendelt seit Jahren aus Mangel an Arbeit im Bundesstaat Bengalen zwischen Kolkata und dem 1500 Kilometer entfernten Delhi: "Ja, der Winternebel sorgt wieder für Verspätungen", sagt einer, obwohl um uns herum freie Sicht herrscht.

Syrien: Türkei greift von USA unterstützte kurdische Truppen an

vor 5 Stunden 52 Minuten
Am Sonntag, um 11 Uhr Ortszeit, fielen türkische Panzer und Infanterie in Afrin ein, einer multiethnischen Region im Nordwesten Syriens mit kurdischer Bevölkerungsmehrheit. Der Angriff der türkischen Truppen richtet sich gegen die von den USA unterstützte Demokratische Partei der Völker (PYD) und ihre Miliz, die Volksverteidigungseinheiten (YPG), die Afrin kontrollieren. Gleichzeitig marschierte auch die Freie Syrische Armee (FSA), Ankaras Stellvertreterarmee in Syrien, vom Süden und Osten her mit Unterstützung durch türkische Panzer und Spezialeinheiten in Afrin ein.

»Rosskur« für US-Multi

vor 5 Stunden 54 Minuten
Mit General Electric steht einer der größten Mischkonzerne der Welt vor der Zerschlagung. Tausenden Mitarbeitern droht die Entlassung. In der vergangenen Woche fiel der Aktienkurs von General Electric an der Wall Street um mehr als 15 Prozent. Im vergangenen Jahr hat der Konzern fast die Hälfte seines Börsenwerts eingebüßt. Vorstandschef John Flannery schließt die Aufspaltung des Vielspartenkonzerns in drei oder vier eigenständige Firmen nicht mehr aus. Das teilte der Manager am Dienstag auf einer Telefonkonferenz mit Investoren mit, wie der US-Sender CNBC berichtete.

Österreich: Warum das schwarz-blaue “Arbeitslosengeld NEU” schlimmer wird als “Hartz IV”

vor 5 Stunden 56 Minuten
In Österreich hat die ÖVP–FPÖ-Regierung angekündigt, die Notstandshilfe zu streichen und Menschen nach dem Bezug des Arbeitslosengeldes in die Mindestsicherung zu schicken. Dabei ist das Arbeitslosengeld NEU, wie es Schwarz-Blau plant, noch weit rücksichtsloser als das deutsche Arbeitslosengeld 2 (Hartz IV).

Ehemaliger Staatsanwalt: FBI versuchte Clinton illegal zum Wahlsieg zu verhelfen

vor 5 Stunden 56 Minuten
Ein ehemaliger US-Staatsanwalt sagte, die Obama-Regierung, das US-Justizministerium und das FBI hätten mit Vertuschungen und Schmähkampagnen versucht, Hillary Clinton zu einem Sieg im US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 zu verhelfen.

High Noon in Caracas

vor 6 Stunden 48 Minuten
High Noon in Caracas – Óscar Pérez und die „Rebellen”-Bastelstube des Mainstreams. “Alarmstufe Rot im Bundeskanzleramt!” – Eine einleitende Fiktion. Felix Krauskopf, ein Polizeibeamter des deutschen BKA, kapert einen Hubschrauber der Behörde, kreist damit in Begleitung schwerbewaffneter Kumpane über Berlin, wirft Granaten über dem Innenministerium ab und feuert mit automatischen Sturmgewehren 15 Schüsse auf das Justizministerium, lädt einen Aufruf gegen die Flüchtlingspolitik und zum Sturz der Bundesregierung auf YouTube hoch und verschwindet spurlos. Der verlassene Hubschrauber wird in Strandnähe von Warnemünde gefunden, weshalb die Bundesregierung vermutet, der Täter habe sich nach Skandinavien abgesetzt – Fehlanzeige!

Enteignung der Bürger: Ungarns Opposition verklagt Orbán wegen "Rentenklau"

vor 6 Stunden 50 Minuten
Die oppositionelle MSZP hat Klage gegen Ministerpräsident Orbán und weitere Regierungsmitglieder wegen der Verstaatlichung der privaten Rentenfonds im Jahre 2010 erhoben. Die Anklagepunkte lauten auf Amtsmissbrauch, Verstoß gegen Amtspflichten, Betrug und Veruntreuung von privatem Eigentum im Amt, erklärte MSZP-Mann Lajos Koróz, Vorsitzender des parlamentarischen Ausschusses für Soziales.

AfD: Zoff wegen Entmachtung in Niedersachsen

vor 6 Stunden 52 Minuten
Der niedersächsische AfD-Landeschef Armin Paul Hampel will den Beschluss des AfD-Bundesvorstands zur Absetzung des Landesvorstands nicht akzeptieren. Die Entmachtung möchte er nicht hinnehmen. Die Entscheidung des Bundesvorstandes der AfD nicht unbestritten akzeptieren. Am Montag erklärte Armin-Paul Hampel, rechtliche Schritte gegen die Absetzung des niedersächsischen Landesvorstandes durch den AfD-Bundesvorstand anzustreben. Auf der Bundesvorstandssitzung am vergangenen Freitag konnte AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen offensichtlich die nötige Mehrheit für den Beschluss gewinnen.

miese-jobs.de Nachrichtenüberblick 01/2018

vor 6 Stunden 53 Minuten
Ob Leiharbeit, Minijobs, Befristungen oder Niedriglöhne: Miese Jobs gibt es viel zu viele. Wir veröffentlichen in der Regel alle 14 Tage einen Überblick über Nachrichten und Berichte zu unsicheren und schlecht bezahlten Arbeitsverhältnissen. Das Topthema dieser Ausgabe: Teilzeitarbeit. Die scheinbar unaufhaltsame Ausbreitung der Teilzeitbeschäftigung dürfte sich auch im Jahr 2018 fortsetzen, und das nicht nur wegen des wachsenden Angebots (etwa weil Unternehmen Vollzeitstellen splitten). Offensichtlich wächst auch die Nachfrage nach Arbeit zu reduzierter Stundenzahl, und sei es nur temporär, etwa auf einen Lebensabschnitt beschränkt.

Die große „Show“ unseres „süßen“ Verführers

vor 6 Stunden 55 Minuten
Auch Sebastian Kurz weiss was sich gehört: Noch ehe er Macron im Elysee seine Aufwartung machte, soll er den Oberrabbiner getroffen haben. Ungewöhnlich auch, dass Kurz erst nach einem Gespräch mit Macron nach Berlin pilgerte. Es könnte zwar als kleiner Seitenhieb gegen Merkel verstanden werden, hatte aber gewiss auch einen europapolitischen Symbolgehalt. Auch scheint die Chemie zwischen Macron und Kurz zu stimmen, und vielleicht ist auch die eine oder andere Gemeinsamkeit vorhanden, der sich der kolportierte Nachfolger Merkels durchaus verbunden fühlen könnte. Wärmstens empfohlen vom Zeitgeist.

Chronische Verschwindsucht

vor 6 Stunden 58 Minuten
Noch bleibt offen, wie der Staatenbund den Exit der Briten verkraftet. Eine existenzielle Krise steht vorerst nicht in Aussicht. Zukunftsglaube und Überschwang scheinen gelitten zu haben, seit die EU viel Gegenläufiges aushalten muss, um sich selbst zu halten. Dabei markiert der Brexit eine bis dato unbekannte Zäsur, war doch die Staatenunion seit ihren Anfängen 1957 – als EWG, EG und EU – stets auf Zuwachs, nie den Verlust bedacht. Scheidet erstmals ein Mitglied aus, ist das ein einmaliger Vorgang und die rumorende Furcht erklärbar, der EU komme die permanente Evolution, der Wechsel von Erweiterung und Vertiefung, abhanden.

Eine knappe Mehrheit für Verhandlungen

vor 6 Stunden 59 Minuten
Selten dürfte der Ereigniskanal „Phoenix“ von ARD/ZDF eine gleich große Quote erzielt haben, wie bei der Übertragung des SPD-Parteitages aus Bonn. Der Sonderparteitag war zugleich eine Werbung für einen Debattenstil, der fair und ein demokratischer Austausch von Argumenten war, auf den die Sozialdemokraten durchaus stolz sein können. Rund 56 Prozent dafür, etwa 44 Prozent dagegen, es fehlten also nicht viele Stimmen am Ende der Diskussion und nach mehr als einhundert Redebeiträgen, eine große Koalition abzulehnen.

Streichung der Notstandshilfe: Wie viel Vermögen haben Arbeitslose?

vor 7 Stunden 2 Minuten
Die Notstandshilfe zu streichen und Langzeitarbeitslose in die Mindestsicherung zu schicken, kommt einer Vermögenssteuer für Menschen in schwierigen Lebensumständen gleich. Die meisten Arbeitslosen sind zwar vermögensarm – die Hälfte besitzt weniger als 2.200 Euro Nettovermögen. Wo diese Maßnahme allerdings große Auswirkungen hat, ist bei der Mittelschicht. Sie trifft jene, die das Pech hatten, nach dem Jobverlust etwa wegen ihres Alters keinen Arbeitsplatz mehr zu finden, aber vielleicht am Land ein bescheidenes Eigenheim aufgebaut haben. Die Überlegung, ihnen noch etwas wegzunehmen, verschiebt den Blick weg von einer Vermögenssteuer für die Superreichen hin zu Menschen mit einem Notgroschen oder einem Auto.

Trumps Nationale Verteidigungsstrategie

vor 7 Stunden 4 Minuten
Am Freitag hat Verteidigungsminister Mattis an der Johns Hopkins School of Advanced International Studies Trumps imperiales Projekt erklärt – sein Ziel ist die weltweite Dominanz.

Antibiotika: Resistenz keineswegs zufällig

vor 7 Stunden 5 Minuten
Hektisches Treiben und lange Wartezeiten empfangen die kranken Patienten, wobei die eigentliche Sprechstunde in wenigen Minuten ihr Ende findet. Überfüllte Arztpraxen und das ganz besonders in den erkältungsstarken Monaten. Das bürokratische Prozedere beim Empfang kann zusammen mit überraschenden Unterbrechungen manchmal sogar die ärztliche Untersuchung zeitlich toppen, die Sprechstundenhilfe entpuppt sich als Multitasking-Talent, in dem sie den PC bedient, telephoniert und etwas in eine Patientenkarteikarte handschriftlich vermerkt.

Keiner kennt Michael Hastings -Mord Ex Machina: Der Big-Data-Tatort zum 34c3

vor 7 Stunden 6 Minuten
Fernseh-Krimi bringt zwar Kritik zu Big Data, vergisst aber realen Todesfall (US-Reporter Michael Hastings) und dämonisiert letztlich doch wieder die Hacker. Spoilerfreie TV-Filmkritik nebst Essay über Hacker, Gefahren von Big Data und selbstfahrenden Autos sowie den mysteriösen Tod des US-Journalisten Michael Hastings, der CIA-Direktor Brennan kritisieren wollte (und schon den JSOC-General Stanley McChrystal mit einem Artikel zu Fall gebracht hatte).

Kein Ende der Waffengeschäfte

vor 8 Stunden 37 Minuten
Union und SPD wollen keine Rüstungslieferungen an Staaten zulassen, die im Jemen Krieg führen. Doch die Herstellerfirmen werden ihre Waren weiter los. Sind es die letzten beiden gewesen, die zwei Patrouillenboote, die Ende Dezember in der Wolgaster Peenewerft auf einen Schwergutfrachter verladen und in die saudische Hafenstadt Jiddah am Roten Meer eingeschifft wurden? Kurz zuvor hatte die Bundesregierung die Ausfuhr der Boote, die Teil einer 1,4 Milliarden Euro schweren, insgesamt über 100 Schiffe umfassenden Lieferung waren, in aller Form erlaubt. Immer wieder hatte es Ärger um die Genehmigungen für die Bootslieferungen gegeben. Schließlich hat Saudi-Arabien den Jemen, gegen den es Krieg führt, mit einer Blockade belegt, die faktisch auch Lebensmittel- und Medikamentenlieferungen einschließt und das Land in Hunger und Epidemien stürzt.

Lawfare - der juristische Krieg in Lateinamerika

vor 8 Stunden 39 Minuten
Gerichtsverfahren als politisches Mittel. Neue Technik unkonventioneller Kriegführung. Wie Justiz und Medien Politiker in Lateinamerika zu Fall bringen und deskreditieren. Die andauernde Verfolgung, die Ex-Präsidentin Cristina Kirchner erleidet und der Versuch Lula da Silva in Brasilien zu inhaftieren, sind Beispiele einer neuen Technik nicht konventioneller Kriegführung, die als "Lawfare" bekannt ist. Die Rechten unserer Region haben diese in den letzten Jahren als bevorzugten Mechanismus angenommen, um populäre Regierungen zu stürzen und ihre Führung zu schmähen, mit dem Ziel sie aus der Regierung zu verdrängen, sie einzusperren oder zumindest auf grausame Weise in Verruf zu bringen.

Der Unterbrecher

vor 8 Stunden 42 Minuten
Roland Benedikter über ein Jahr Donald Trump. Wo steht die Welt nach einem Jahr Donald Trump? Roland Benedikter: Das Trump-Zeitalter - unsere Zeit -, ist die Epoche der Reform der Globalisierung. Das wird in unserer Lebenszeit auch so bleiben. Die Globalisierung hat heute in einem natürlichen Prozess eine so hohe Komplexität und derartige Zahlen erreicht, dass die Grenzen des Prinzips "maximaler Entropie" erreicht sind. Damit droht Systeminstabilität. Nun muss das System überprüft, korrigiert und erneuert werden - wie in jedem Entwicklungsprozess nach einer gewissen Zeit. Trump ist beides: historisches Symptom der Reformnotwendigkeit wie Ansatz, sie durchzuführen. Das ist das Wesentliche, auch wenn man mit seinen Maßnahmen nicht übereinstimmen mag.

Seiten

Was du jetzt tun kannst ...

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Logo

>> die Ideenwerkstatt der Akademie für Lebensunternehmer

hier geht es um Lösungen, Konzepte und Projektideen für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf unserer tagtäglich gelebten Eigenverantwortung basiert

Dazu gibt es: Workshops, Coachings, Videokurse und eBooks | wichtige Werte und Gewohnheiten für alle die ihr Leben unternehmen | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks für Lebensunternehmer | die Lebensunternehmer-Idee | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News zum Thema “gesellschaftlicher Wandel” | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem und vieles mehr

>> aktiv mitmachen

diese Site soll dich dazu anregen aktiv bei der Akademie für Lebensunternehmer mitzumachen

weitere Websites von mir:

>> die Akademie für Lebensunternehmer
das Leben unternehmen - wie geht das?

>> mach was du liebst
hier geht es um die Kernfrage: Wofür lohnt es sich für dich zu leben?

>> wachse und gedeihe
hier geht es um die Kernfrage: Wie kannst du dich optimal weiterentwickeln, also effektiv lernen?

>> nutze das Internet sinnvoll und hilfreich
hier geht es um die Kernfrage: Wie können dir die vielfältigen Software-Tools bzw. Internetdienste dabei helfen, daß du deine Tagesaufgaben einfacher und schneller lösen kannst?

>> nutze freie Energie
selbst Strom erzeugen und Energie sparen